Kreisrunder Haarausfall bei Kindern

Kreisrunder Haarausfall bei Kindern tritt häufiger auf, als man vermutet.  Betroffen sind allein in Deutschland ca. 500.000 Kinder und es werden erschreckenderweise immer mehr. Der Haarausfall sollte schnellstmöglich behandelt werden, damit man den Haarausfall dauerhaft stoppen kann.

Kreisrunder Haarausfall bei Kindern wird oft spät erkannt.

Oft wird kreisrunder Haarausfall bei Kindern erst spät erkannt, weil es sich häufig nur um kleine runde ovale kahle Stellen auf dem Kopf handelt.

In der Regel sind Kinder oft widerstandsfähiger und optimistischer wenn es um Haarausfall geht.

Bis zu einem Alter von ca. 5 Jahren spielt kreisrunder Haarausfall bei Kindern keine sehr große Rolle, weil Kindern in diesem Alter die Haare noch nicht so wichtig sind.

Im Alter von 6 -13 Jahren wird es immer wichtiger, was andere Menschen über das Aussehen denken oder sagen.

Mit zunehmenden Alter kann es vorkommen, dass die Kinder gemobbt werden, wenn Sie an Haarausfall leiden. Dann ziehen sich die Kinder immer weiter zurück, aus Angst auf den kreisrunden Haarausfall angesprochen zu werden. Das Selbstvertrauen schwindet oft immer mehr. Die Kinder möchten sich am liebsten immer mehr verstecken.

Kreisrunder Haarausfall kann sich für Teenager schnell zu einem Trauma entwickeln.

Für Teenager ist kreisrunder Haarausfall besonders problematisch. Äußerlichkeiten werden in dem Alter immer wichtiger. Teenager wollen gut aussehen, da stören kahle Stellen ganz enorm. Teenager wollen akzeptiert werde. Die Frisur spielt in dem Alter eine große Rolle. Die Haare werden gehegt und gepflegt. Schöne Haare stehen schon im Teenager-Alter im Mittelpunkt. Da stört der kreisrunde Haarausfall natürlich sehr.

Eltern sind oft überfordert!

Eltern fallen häufig aus allen Wolken, wenn Ihr Kind die Diagnose kreisrunder Haarausfall vom Arzt gestellt bekommt.

Der Stress der Eltern ist in vielen Fällen größer als bei den Kindern. Die Eltern suchen Lösungen für den Haarausfall ihrer Kinder.

Die Ohnmacht der Eltern ist oft sehr groß. Sie leiden mit ihren Kindern und sind häufig ratlos und überfordert.

Denn sie merken schnell, dass die klassische Schulmedizin kaum zufrieden stellende Lösungen für ihre Kinder bereithält. Die Angst, dass ihrem Kind nicht geholfen werden kann, wächst immer mehr.

Eltern sollten sich beim kreisrunden Haarausfall ihrer Kinder schnellstmöglich an einen Haarspezialisten wenden, damit kreisrunder Haarausfall bei Kindern umgehend diagnostiziert und behandelt werden kann. Nur so kann man den kreisrunden Haarausfall dauerhaft stoppen.

Kreisrunder Haarausfall bei Kindern – was sind die Ursachen?

Die klassische Schulmedizin ordnet kreisrunden Haarausfall bei Kindern einer Autoimmunerkrankung zu. Das Immunsystem richtet sich aus unerklärlichen Gründen gegen den Körper. Eigentlich sollte das Immunsystem den Körper vor Fremdkörpern, wie z.B. Viren, Bakterien und anderen Keimen schützen, in dem es weiße Blutkörperchen(Lymphozyten) und Antikörper bildet.

Liegt eine Autoimmunerkrankung vor, ist das Immunsystem fehlprogrammiert und richtet sich gegen die Zellen des Körpers. Die weißen Blutkörperchen greifen die Haarwurzeln an. Das kann eine leichte Entzündung zur Folge haben und die Haarwurzeln werden geschwächt. In der Folge stellt sich kreisrunder Haarausfall bei den Kindern ein.

Die Frage die sich stellt ist, wie entsteht eine Autoimmunkrankheit, die kreisrunden Haarausfall bei Kindern auslöst?

Häufig ist eine geschädigte Darmflora für kreisrunden Haarausfall bei Kindern verantwortlich.

Schlechte Ernährungsgewohnheiten (zu viel Zucker, Fast-Food usw.) aber auch Medikamente, wie beispielsweise Antibiotika greifen die Darmflora und die Darmschleimhaut an.

Die Folge ist, dass die Darmschleimhaut durchlässig wird, so dass nicht vollständig verdauter Nahrungsbrei in die Blutbahn gelangt. Der Körper sieht diesen als fremd an, weil er den nicht vollständig verdauten Nahrungsbrei nicht identifizieren kann. Durch diese Fehlinformation kann es zu einer Autoimmunerkrankung kommen.

Ob diese Autoimmunerkrankung allerdings für den kreisrunden Haarausfall bei Kindern verantwortlich ist, darf/muss bezweifelt werden.

Erfahrungsgemäß sind die Ursachen für kreisrunden Haarausfall bei Kindern, laut Alternativmedizin, in ganz anderen Bereichen zu finden.

Wenden sie sich in jedem Falle an einen erfahrenen Haarspezialisten, der eine gesicherte Diagnose stellt und eine ganzheitliche Behandlung einleitet. Der Haarspezialist kann dann den Haarausfall dauerhaft stoppen. Der Haarspezialist muss nicht zwangsläufig der Hautarzt sein. Wenige Hautärzte kennen sich wirklich mit Haarausfall aus, weil ihr Fachgebiet nicht das Haar sondern die Haut ist.

Ganzheitlich arbeitende Haarspezialisten gibt es wenige. Deshalb sollte man genau schauen, ob und welche Erfahrungen mit Haarausfall-Patienten vorliegen.

Kreisrunder Haarausfall bei Kindern wird von Schulmedizinern häufig mit Cortison haltigen Präparaten und synthetischen Substanzen behandelt. Diese nebenwirkungsreichen Präparate sollen die Haarwurzeln anregen. Allerdings sind die Erfolge solcher Behandlungen sehr bescheiden, da diese Präparate die Ursachen des kreisrunden Haarausfalls bei Kindern nicht beseitigen. Den Haarausfall kann man mit solchen Maßnahmen nicht dauerhaft stoppen.

Natürliche Behandlungsmethoden sind die wesentlich bessere Wahl.

Kreisrunder Haarausfall bei Kindern kann viel effektiver und erfolgreicher auf natürliche Art und Weise behandelt werden. Hierzu sollten Eltern unverzüglich einen Spezialisten, der sich nachweislich mit kreisrundem Haarausfall bei Kindern auskennt, aufsuchen. Solch ein Haarspezialist kann dann den Haarausfall dauerhaft stoppen.

Dieser wird im ersten Schritt die Ursachen für den kreisrunden Haarausfall ermitteln und im zweiten Schritt einen ganzheitlichen Ursachen bezogenen Therapieplan mit natürlichen Behandlungsmethoden erstellen. Nach Beseitigung der Ursachen können die Haare wieder vollständig nachwachsen.

Die Ursachen für kreisrunden Haarausfall bei Kindern sind von der Schulmedizin nach wie vor ungeklärt!

Kreisrunder Haarausfall bei Kindern kann viele Ursachen haben.

Da die Ursachen für kreisrunden Haarausfall bei Kindern sehr vielfältig sein können, empfiehlt es sich einen naturheilkundlich arbeitenden Haarspezialisten aufzusuchen.

Haarausfall dauerhaft stoppen hat sich hier einen guten Namen gemacht.

Auf dem unabhängigem Bewertungsportal Provenexpert kann man die Erfolge von Haarausfall-dauerhaft-stoppen begutachten.